237
StartUp Center Universität Potsdam

Entwurfsstudie 2017

Entwurfsstudie 2017

Im Auftrag der Universität Potsdam wurde eine Machbarkeitsstudie für den Universitätscampus Golm für ein temporäres StartUp Center entwickelt. In diesem sollten Arbeitsplätze für junge Unternehmen nach dem Prinzip des Coworking sowie Raum für Veranstaltungen geschaffen werden. Mit der Verwendung von Frachtcontainern sollte auf die ‚Garagen‘ verwiesen werden, in denen viele Gründerlegenden ihren Anfang nahmen. Die Konzeption sieht die Verbindung gebrauchter Frachtcontainer zu einer imposanten Dachplatte vor. Zeichenhaft werden an einer Stirnseite Container gestapelt und bilden eine landmark auf dem Campus. Unter der Dachplatte finden die zukünftigen Gründer der Universität Potsdam flexibel nutzbare Räume, die mit einfachen Mitteln in unterschiedliche Raumstrukturen gegliedert werden können.
Das Dach soll als Plattform dem unversitären Diskurs dienen. Hier entfaltet sich ein Dachgarten mit unterschiedlichen Optionen (Sommerbar, Wiese, Freilichtkino, Boulefeld).
Team Katharina Feldhusen / Ralf Fleckenstein / Matthias Hanzlik
Tragwerksplanung 2B Planungsgesellschaft GmbH / Berlin