153
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

Zweiphasiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren 2005 | 2. Bearbeitungsphase

Zweiphasiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren 2005 | 2. Bearbeitungsphase

Das Wettbewerbsgrundstück umfasst den Blockinnenbereich des Standorts Stadtmitte der Technischen Universität Darmstadt. Mit der Universitätsbibliothek werden die fakultätsübergreifenden Nutzungen, die sich auf dem Areal konzentrieren, ergänzt, sodass eine campusartige Anlage entsteht.

Das Neubauvolumen wird in zwei Baukörper gegliedert, die durch ein ebenerdiges Sockelgeschoss miteinander verbunden sind. Die in ihrer Grundrissfigur gespiegelten Baukörper werden derart gegeneinander verkippt, dass die Höhenentwicklung mit dem umgebenden Gebäudebestand korrespondiert. Die Baukörperfigur fügt sich damit in den unmittelbaren städtebaulichen Kontext ein und stabilisiert das heterogene städtebauliche Umfeld:
Das Ensemble funktioniert als Gelenk, das zwischen den verschiedenen Geometrien des Gebäudebestandes und den verschiedenen Bewegungslinien vermittelt. Gleichzeitig wird eine eigenständige Identität generiert.
Team Katharina Feldhusen, Ralf Fleckenstein
Mitarbeit Radoslaw Joswiak, Kristin Weber, Matthias Hanzlik
Visualisierung Thilo Aschmut
Tragwerk Nicole Zahner/ Studio C, Berlin
TGA Happold Ingenieure, Berlin
Brandschutz hhp, Berlin
HNF 12.500 m²
BGF 21.000 m²

© 2020 ff-architekten     Impressum