159
l’ondaine Frankreich

Städtebauliche Entwicklungsstudie 2006-2008

Städtebauliche Entwicklungsstudie 2006-2008

L’ondaine ist ein Tal, dass im Großraum von St.Etienne liegt. Das Areal ist drei unterschiedlichen Gemeinden zugeordnet : Firminy, Unieux, Fraisses. Durch Betriebe der Stahlherstellung und -verarbeitung ist der Standort bestimmt. Die ersten Industrieanlagen wurden 1850 gegründet.

Das Planungsbüro Interland erhielt den Auftrag, eine umfassende Bestandsanalyse zu erstellen und darauf basierend Entwicklungsszenarien zu erarbeiten. Auf Grund der unsicheren ökonomischen Situation der Stahlbranche, lassen sich keine verlässlichen Prognosen für künftige Entwicklungen formulieren.

Zielsetzung der Studie ist es, Strategien und prozessorientierte Planungsinstrumente für künftige Transformationsprozesse zu konzipieren, die in der Lage sind, auf unterschiedlichen Szenarien zu reagieren.
Team Ralf Fleckenstein
Mitarbeit Tristan Lannuzel als Projektpartner
Kooperation INterland, Lyon



© 2020 ff-architekten     Impressum