248
Gärtnerei im Schlosspark Charlottenburg

Entwicklungsstudie 2020

Entwicklungsstudie 2020

Die Betriebsanlagen der „Abteilung Gärten“ am Schloss Charlottenburg sollen neu organisiert werden. Dazu ist geplant, alle Einrichtungen am Standort Schlosspark zu konzentrieren. Im Südosten der historischen Parkanlage, am Spandauer Damm, werden Umnutzungsvarianten für die Kleine Orangerie entwickelt. Hier werden Flächen für die Überwinterung der Orangeriepflanzen und eine gastronomische Nutzung untergebracht. Speziell die Schnittstellen der beiden Nutzungen zueinander werden geprüft und eine Sommernutzung für Veranstaltungen vorgeschlagen.

Die Option eines Orangerieneubaus am Spandauer Damm wird auf städtebaulicher Ebene im Zusammenhang mit dem Schloss und dem neuen Besucherzentrum geprüft. Im nördlichen Schlosspark wird der Gärtnerhof mit Personal- und Betriebsgebäude sowie Gewächshausflächen geplant.
Team Malte Bösche, Katharina Preiß
© 2022 ff-architekten     Impressum